Presse

Familientag bei AMALIE

Di, 23.07.2019

Bericht einer beteiligten Mutter

Am Samstag, dem 25. Mai 2019 war es endlich soweit: der Kinderhospizdienst AMALIE veranstaltete wieder den sogenannten „Familientag“, bei dem alle Familien kostenlos zu einer immer wechselnden Veranstaltung eingeladen werden.

Ehrenamtliche Patinnen und Paten für ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE gesucht

Fr, 12.07.2019

Wenn Kinder und Jugendliche von Sterben und Tod betroffen sind, ist plötzlich nichts mehr wie es war. Die gesamte Familie braucht in dieser Situation dringend Unterstützung, Entlastung, Atempausen, Verständnis, Offenheit und vieles mehr. In solchen Situationen hilft der ambulante Kinderhospizdienst Amalie. Für seine wichtige Aufgabe sucht der Dienst ehrenamtliche Paten. Für Interessierte gibt es mehrere Informationsveranstaltungen im Mai.

Blut und Geld: Landratsamt-Mitarbeiter spenden doppelt für den guten Zweck

Mi, 26.06.2019

Gleich doppelt spendenfreudig waren die Mitarbeitenden des Landratsamts Bodenseekreis: Bei einer amtsinternen Blutspendeaktion kamen 600 Euro zusammen, die sie kurzerhand ebenfalls gespendet haben, und zwar an den ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE. Mit dem Geld soll dort ein Hüttenwochenende für trauernde Kinder und Jugendliche möglich gemacht werden. Die rund 35 Teilnehmer haben ein Familienmitglied verloren oder es ist lebensverkürzend erkrankt. Der Ausflug soll ihnen Gelegenheit zum Luftholen, Innehalten und sich gegenseitig Trösten geben.

AMALIE unterschreibt Charta am 26.3. in Ravensburg

Fr, 03.05.2019

Aus der Einladung der Redaktion der Schwäbischen Zeitung:

„Die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ setzt sich für eine gemeinsame Weiterentwicklung der Hospiz- und Palliativversorgung ein, damit betroffene Menschen und ihre Angehörigen in dieser letzten Lebensphase gut und umfassend versorgt werden. Sie wurde 2010 verabschiedet und seitdem von vielen Politikern, Ärzten, Einrichtungen und Privatpersonen unterzeichnet.

Besuch der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland im AMALIE-Büro

Mo, 08.04.2019

Aus dem Erlös des Adventsbazars 2018 konnte die kfd Altheim am Dienstag, den 12.03.2019 eine Spende in Höhe von 500,00 € an den Kinderhospizdienst AMALIE in Friedrichshafen überreichen.

„Es war uns ein besonderes Anliegen, diesen für die Betroffenen so überaus wertvollen Dienst mit einer Spende zu unterstützen und ihn auch weiter bekannt zu machen“, erzählt Stephanie Groß, die Vorsitzende der kfd in Altheim. Koordinatorin Barbara Weiland nahm die Spende in den Räumlichkeiten des Hospizdienstes entgegen und bedankte sich herzlich für diese Zuwendung.

Spende Klasse 7a Realschule Bad Waldsee

Mo, 08.04.2019

Für Kinderhospizdienst Amalie in Ravensburg

Im vergangenen Schuljahr behandelten die Schüler der Klasse 7a das Buch „Wie man unsterblich wird-Jede Minute zählt“ von Sally Nicholls.

In diesem Buch geht es um Sam, der an Leukämie erkrankt ist und weiß, dass er nur noch wenig Zeit hat, um seine letzten Wünsche zu erfüllen. Aus diesem Grund erstellt er eine To-do-Liste, die er zusammen mit dem ebenfalls erkrankten Felix abarbeiten möchte.

Jugendliche der Ü14-Gruppe kochen ihr eigenes Süppchen

Di, 02.04.2019

Zum ersten Treffen der Ü14-Gruppe in diesem Jahr verabredeten sich 8 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren im Kochstudio Fränkel mit dem Profikoch Tom Kagerer. Tom ist ehemaliger Küchenchef eines Restaurants in Markdorf und hatte sich sofort bereit erklärt, die ehrenamtlichen Patinnen und Paten, die die Ü14-Treffen organisieren, beim Koch-Event zu unterstützen.