Zahngold für AMALIE

Do, 21.12.2017

Die Zahnarztpraxis Dres. Klaus und Rainer Mündel in Weingarten übermittelten am 18. Dezember 2017 dem ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE eine Spende in Höhe von 2.000 Euro.

„Unser Wunsch war es, mit unserer Spende einen kleinen Beitrag zu leisten, damit dem ein oder anderen Kind und dessen Elternteil in einer schweren Zeit die Unterstützung gegeben werden kann, die benötigt wird."

Amalie, der ambulante Kinderhospizdienst der Malteser und der Stiftung Liebenau, ist im Landkreis Ravensburg und Bodenseekreis für Familien da, in dem sich ein lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkranktes Kind befindet. Ebenfalls begleitet der Dienst auch Familien, in denen ein Elternteil schwer erkrankt oder auch bereits verstorben ist. Die Begleitung übernehmen ehrenamtliche, von AMALIE ausgebildete, Patinnen und Paten und daher kann die Begleitung für Familien kostenlos angeboten werden.