Weihnachtsspende an AMALIE von Omnibus Müller

Mo, 17.12.2018

Statt der üblichen Aufmerksamkeiten für Geschäftspartner an Weihnachten spendet die Firma Omnibus Müller aus Bad Waldsee seit Jahren an soziale Einrichtungen aus der Gegend.

„Soziales Engagement gehört zu unserer Unternehmensphilosophie und dieses Jahr möchten wir die wertvolle Arbeit von AMALIE unterstützen” sagt Geschäftsführerin Elke Müller bei einem Gespräch mit Frau Mogg vom ambulanten Kinderhospizdienst AMALIE in den Geschäftsräumen von Omnibus Müller in Gaisbeuren, bei dem ein Scheck in Höhe von 1000 € übergeben wurde.

AMALIE, mit den Trägern Malteser Hilfsdient und Stiftung Liebenau, ist für Familien in der Region zuständig, in denen entweder ein Kind oder Elternteil von schwerer Erkrankung oder Tod betroffen ist und unterstützt in dieser schweren Zeit die ganze Familie meist über einen längeren Zeitraum mit ausgebildeten ehrenamtlichen Patinnen und Paten, die die Familie regelmäßig besuchen. Für diese Tätigkeit ist der Kinderhospizdienst auf Spenden angewiesen und freut sich sehr über diese großzügige Weihnachtsspende.