Unterstützung für AMALIE mit selbstgemachten Postkarten

Mi, 05.05.2021

Auch in besonderen Zeiten andere unterstützen – das haben sich zumindest die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wolfegg vorgenommen. Mit dem Verkauf von selbst entworfenen Postkarten haben die Zweitklässler einen stolzen Betrag von 236 Euro eingenommen. Dieser, so haben die Mädchen und Jungen entschieden, soll dem Kinderhospizdienst „Amalie“ zu Gute kommen.

Die Mitarbeiter von „Amalie“ kümmern sich um betroffene Familien. Sie begleiten diese und stehen den Betroffenen in schweren Zeiten bei. Die Entscheidung, sich für „Amalie“ einzusetzen, war allen Kindern eine Herzensangelegenheit. Das spürte auch die Kreisparkasse in Wolfegg, die sich ohne Zögern dazu entschlossen, das Engagement der Kinder zu unterstützen und kurzerhand den Betrag von 236 Euro auf ganze 500 Euro aufstockte.

Ein ganz herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn Angele von der KSK. Es ist so wertvoll, in Zeiten wie diesen, Mitmenschlichkeit und gegenseitige Wertschätzung zu spüren.

Text und Foto: Grundschule Wolfegg, Frau Schulze.